Brauchtum Mellach

 
 

 GESCHICHTE

 
 

Der einzelne Mensch hat Gewohnheiten, aber keine Bräuche. Brauchtum setzt Gemeinschaftsbezug voraus.

„Brauchtum ist gemeinschaftliches Handeln, durch Tradition bewahrt, von der Sitte gefordert, in Formen geprägt, mit Formen gesteigert, ein Inneres sinnbildlich ausdrückend, funktionell an Zeit und Situation gebunden.“ (Josef Dünninger)



Über den traditionsreichen Dirndl-Kirtag, bis hin zum Besuch des Nikolo am 6. Dezember und des Christkindl's am Weihnachtsfest. Viele Mellacher haben im Zuge unserer zahlreichen Aktivitäten unser Tun und unseren Einsatz immer wieder bestätigt und uns gezeigt, dass das Bewahren von Traditionen in unserer schnelllebigen Zeit immer wichtiger wird. Vorerst als Arbeitskreis der Gemeinde tätig, haben wir uns dann Ende Dezember 2014 entschlossen,
BRAUCHTUM MELLACH – EINST UND JETZT
als Verein weiter zu führen.